Ea-Junioren schliessen die Saison ab

Die Ea-Junioren bewiesen in der 1. Stärkeklasse eine beachtliche Konstanz. Lest hier mehr:

In sieben Partien verliessen sie den Rasen als klare Sieger, spielten im Startspiel gegen Perlen-Buchrain unentschieden und bezogen nur eine einzige Niederlage in Emmen. Im Spitzenspiel gegen Root zeigten die Gelbschwarzen beim 1:5 – Auswärtserfolg eine starke Leistung.

Wie schon letztes Jahr wurde die Saison mit dem Turnierbesuch in Schötz abgeschlossen. Dabei schafften die Gelbschwarzen den Einzug ins Halbfinale. Kurz vor Spielende fiel gegen den Hildisrieder SV der verdiente Siegtreffer. Im Final gegen Huttwil waren die Eschenbacher klar tonangebend. Angriff um Angriff rollte auf das gegnerische Tor. Der krönende Abschluss wollte trotz mindestens drei glasklaren Möglichkeiten nicht fallen. Nach torlosem Endstand folgte das fällige Penaltyschiessen. Im Gegensatz zu Huttwil verzeichnete Eschenbach einen Fehlschuss.

Das Duo Sämi (Trainer) und Osi (Coach) möchte sich an dieser Stelle bei den Eltern für die vorbildliche Unterstützung herzlich bedanken. Auch in Schötz war der Aufmarsch wieder beispielhaft und manches „hopp Eschebach“ spornte die Jungs mächtig an. Aus der Sicht der Trainer war es ein tolles Fussballjahr mit „wohl erzogenen“ und talentierten Jungs.

Nun wird das gut harmonierende Team aufgelöst: 3 Jungs bleiben im Ea, 5 wechseln ins Da und zwei Spieler schliessen sich dem Db an. Bleibt zu hoffen, dass sich die Boys in der raueren Luft der D-Junioren im Neunerfussball ebenso gut zurechtfinden und weitere Fortschritte erzielen. Und die drei verbleibenden E-Junioren sollten nun die neuen Teamkollegen mitreissen. Wird es ihnen gelingen?

Das Ea-Team wünscht allen eine erholsame Sommerpause und einen guten Start in die neue Saison!

 

Sponsoren

Toshiba
Newemag